X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de

AGB


fastline GmbH & Co. KG - Nutzung der Webseite www.rezeptschmiede.de

§ 1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Die Google Trackingcodes dieser Website verwenden die Funktion "_anonymizeIp()", somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Alternativ können Sie der Datenerhebung durch den Einsatz eines Google Browser-Plugins widersprechen. § 1 Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingung.
Alle Leistungen der fastline GmbH & Co. KG (nachfolgend fastline) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Beauftragung gültigen Fassung. Spätestens mit Annahme der Leistung gelten diese Geschäftsbedingungen als akzeptiert und vereinbart. Der Kunde erkennt sie für alle künftigen Geschäfte als für ihn verbindlich an und verzichtet auf die Geltendmachung eigener Geschäftsbedingungen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kunden von fastline werden auch nicht durch Schweigen oder durch Erbringung der Leistung Vertragsinhalt. Vielmehr müssen diese wie jede sonstige abweichende Vereinbarung von fastline schriftlich bestätigt werden. Der Kunde versichert, dass er volljährig und vollständig geschäftsfähig ist oder eine juristische Person darstellt.

§ 2 Nutzung der Community

Als Nutzer von unserem Portal rezeptschmiede.de können Sie eigene Inhalte auf unseren Webseiten veröffentlichen, z. B. Rezepte, Fotos, Bewertungen, Kommentare, etc.

Folgende Inhalte sind jedoch grundsätzlich unzulässig:
I. Gewalt verherrlichende oder verharmlosende, rassistische, sittenwidrige, beleidigende, pornografische, obszöne, oder vulgäre, Inhalte
II. Kinder- oder jugendgefährdende Inhalte die diese in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden können, sowie Inhalte die die Menschenwürde verletzen
III. Inhalte mit, wie auch immer geartetem, Aufruf zu strafbaren oder sonst wie sittenwidrigen Handlungen
IV. Beleidigenden oder verletzende Meinungen
V. Drohungen gegen Personen
VI. Schmähungen, Beleidigungen, Verleumdungen oder Fehlinformationen
VII. Inhalte, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung Dritter verletzen können;
VIII. Inhalte die das Urheberrecht Dritter verletzen
IX. Internetlinks auf Internetseiten, die gegen geltendes Recht verstoßenden, jugendgefährdend oder unzulässige Inhalte anbieten

Nutzung der Bewertungsmöglichkeit:
Sie können Bewertungen auf unseren Webseiten vornehmen, insbesondere Bewertungen von Rezepten. Einen Anspruch auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht! Die Bewertungen stellen jedoch nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Webseitenbetreiber distanziert sich ausdrücklich von den Bewertungen, gleich welcher Art.

Beachten Sie bei den Bewertungen bitte folgendes:
I. Bewertungen müssen der Wahrheit entsprechen
II. Bewertungen müssen sachlich geschrieben sein
III. Negative Bewertungen müssen besonders sachlich, korrekt und präzise erfolgen
IV. Schmähungen oder Beleidigungen sind unzulässig
V. Selbstbewertungen sind nur unter Angabe als "Eigenbewertung" zulässig, gleiches gilt für Bewertungen von Familienmitgliedern oder Angestellten
VI. Informationen durch Hörensagen oder Gerüchte dürfen nicht eingestellt werden

Bei missbräuchlicher Nutzung behält sich der Betreiber der Webseite weitere Schritte vor.


§ 3 Leistungsumfang
1. fastline betreibt u.a. auf der Homepage www.rezeptschmiede.de eine Informations-Datenbank, in die Daten und Inhalte betreffend aufgenommen werden.

2. fastline hält die von Ihnen mitgeteilten Daten und Inhalte auf einem bzw. mehreren Servern zum Abruf im Internet zur Verfügung. Für das von Ihnen gelieferte Daten-Material übernimmt fastline keine Haftung, insbesondere haftet fastline nicht für Inhalt, Richtigkeit, Aktualität, Gestaltung und Vollständigkeit der Daten.

§ 4 Verantwortungsbereich des Kunden
1. Der Kunde versichert, zur Weitergabe und Verbreitung der von ihm gelieferten Daten berechtigt zu sein und seinerseits die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Er ist für Inhalt, Richtigkeit, Aktualität, Gestaltung und Vollständigkeit der von ihm gelieferten Daten verantwortlich. Der Kunde versichert ausdrücklich, dass seine Daten mit dem geltenden Recht vereinbar sind. Insofern stellt er fastline von allen Ansprüchen und Nachteilen im Innenverhältnis frei, die fastline durch von den Kunden begangenen Rechtsverletzungen entstehen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, erkennbare Mängel und Störungen der Leistungen sowie sonstige drohende Gefahren (z.B. Viren) oder Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung durch Dritte unverzüglich mitzuteilen und im Rahmen des Zumutbaren alle erforderlichen Maßnahmen zur Feststellung, Eingrenzung und Dokumentation der Mängel und Störungen zu treffen.
§ 5 Sperrung des Interneteintrages
fastline ist berechtigt, Inhalte und Daten sowie Links zu Websites zu sperren, wenn fastline feststellt, dass die Verletzung von wettbewerbsrechtlichen, strafrechtlichen, urheberrechtlichen oder sonstigen Rechten vorliegt. Im Falle einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung ist fastline dazu berechtigt, unverzüglich den Eintrag zu sperren, d.h. von der Internetseite zu entfernen. Ferner ist fastline in diesen Fällen dazu berechtigt den Kunden zu sperren.
§ 6 Wartungsarbeiten
fastline ist dazu berechtigt, Wartungsarbeiten an Datenbanken, Servern etc. durchzuführen. Hiermit verbundene Beeinträchtigungen berechtigen nicht zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.
§ 7 Haftung / Gewährleistung
1. fastline ist bemüht, die Abrufbarkeit auf den Servern 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche anzubieten. Für unerhebliche oder kurzzeitige Beeinträchtigungen der Gebrauchsfähigkeit und der Abrufbarkeit einzelner Einträge wird keine Gewährleistung übernommen.

2. fastline übernimmt keine Gewähr für höhere Gewalt oder sonstige von fastline nicht zu vertretende Umstände.

3. fastline ist berechtigt, ihre Website insgesamt oder in einzelnen Teilen auch ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder in Teilen zu löschen, sofern davon der Eintrag des Kunden nicht betroffen ist.

4. fastline ist berechtigt Angebote auf www.rezeptschmiede.de für die Zukunft kostenpflichtig zu gestalten

6. Schadensersatzansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - gegen die fastline oder deren Erfüllungsgehilfen, die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht/Kardinalpflicht verletzt worden ist. Schadensersatzansprüche sind
§ 8 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Leistungen aus dem Vertragsverhältnis sowie für Streitigkeiten zwischen den Parteien ist Osnabrück als Sitz von fastline. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, verpflichtet sich der Kunde, eine dem dokumentierten Parteiwillen am nächsten kommende Regelung zu praktizieren; ist diese nicht feststellbar, gilt die gesetzliche Regelung.