http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/14106_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Kartoffelgratin

Gnocchi mit Pfifferlingen und Salbei Zubereitung

 0/100° (1 Stimmen)   Schwierigkeit: Mittel Preiskategorie: Mittel
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 10 min   Zubereitungszeit: 30 min
Wir beginnen mal mit den Gnocchis.

Ich erkläre hier, die normale Grundversion der Gnocchis: Mit Kartoffeln.
Die Kartoffeln waschen, und richtig durchkochen (Mit der Schale!). Danach die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen (50°C sowas) gute 10-15 Minuten "ausdampfen" lassen.
Die Kartoffeln nun durch eine Kartoffelpresse in eine große Schale drücken ... auch hierbei bleibt die Schale dran ;-)
Nun in der Mitte des Kartoffelteigs eine Mulde drücken, und dort rein das Mehl, den Grieß, das Eigelb, das Salz, den Ingwer und etwas Muskatnuss. Bitte bei der Muskatnuss aufpassen: Muskat ist sehr intensiv!
Zwischenzeitlich kann man einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Darf echt ein großer Topf sein :-)
Den Teig in einen Strang/mehre Stränge mit ca. 2 cm Durchmesser formen (Je nachdem, wieviel Platz man halt hat, ist es ein großer Strag, oder mehrere kleine). Nun Stücke in der größe von ca. 1cm mit einem Messer abschneiden, und auf ein bemehltes Brett geben. Die so gewonnen Gnocchis nun in das Salzwasser geben, und sprudelnd KochenLebensmittel werden in siedendem Wasser (100 Grad) gegart., Wenn die Gnocchis oben schwimmen, sind sie fertig. Mit einer Schaumkelle abschöpfen. (PS: Die kann man nun auch Eingefrieren, wenn es mal welche auf Reserve sein sollen)

Nun zu der Sauce:

Die Pfifferlinge mit einem Pinsel sauber machen (Sand/Schmutz wegmachen), und in "Mundgerechte" Stücke schneiden ... wie man es gerne mag. Speck und Zwiebel in Würfel schneiden.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen.
Zuerst die Speckwürfel anbraten, dann die Zwiebel zugeben. Sobald die Zwiebel bisschen Farbe bekommen haben, die Pilze zugeben, und solange Braten, bis sie das Singen anfangen (oder auch Quietschen). Mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen, und etwas einkochen lassen (3-5 Minuten oder so).
Nun Crème Fraîche zugeben, und cremig einkochen lassen.
Die Salbeiblätter nun in Streifen schneiden.

Die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas Butter durchschwenken.
Die Salbeiblätter unter die Sauce mit den Pilzen mischen, durchmischen, und das ganze über die Gnocchi geben, und zum schluss noch mit Parmesan abrunden.

Voila, ich hoffe es schmeckt
Autor: Marlon
Kartoffeln & mehr  Italienisch  Hauptgerichte  Warme Küche  
Kommentare
Von: Chefkoch Paule am 20.02.2012, 11.05 Uhr (#169)
Tolles ausführliches Rezept. Danke dafür Marlon!

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 35.175.121.230 gespeichert.
Zutaten
 
600 g.......................................
200 g.......................................
100 g.......................................
1 St.......................................
400 g.......................................
100 g.......................................
1 St.......................................
3 EL.......................................
150 ml.......................................
150 g.......................................
10 St.......................................
30 g.......................................
1 etwas.......................................
1 etwas.......................................
1 etwas.......................................
1 etwas.......................................
50 ml.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte