http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/6519_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Klassischer Backfisch

Hackbraten Zubereitung

 0/100° (0 Stimmen)   Schwierigkeit: Mittel Preiskategorie: Mittel
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 60 min   Zubereitungszeit: 30 min
Die Rinde der Brotscheiben dünn wegschneiden und das Brot in kleine Stücke zupfen. Die Milch (1) erwärmen und über das Brot in einer Schüssel träufeln. 10 Minuten quellen lassen.

Die Parmaschinken- und Mortadellascheiben zuerst in dünne Streifen, dann in kleine Vierecke schneiden und schließlich mit dem Wiegemesser oder im Cutter fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. Parmaschinken, Mortadella, Petersilie, das aus der Wursthaut gedrückte Schweinsbratwurstbrät, Hackfleisch, Ei und Parmesan zum Brot in die Schüssel geben.

Zurückhaltend salzen, weil Brät, Schinken und Mortadella bereits gewürzt sind. Dafür dann aber kräftig pfeffern. Alles zu einem gleichmässigen Fleischteig mischen, dann zu einem brotähnlichen Laib formen.

Das Olivenöl in einen Bräter geben. Den Hackbraten hineinlegen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Schiene 20 Minuten AnbratenVorgang beim Braten von Lebensmitteln. Fett oder Öl wird in der Pfanne erhitzt, die Speisen darin unter stetigem Wenden bei hoher Temperatur angebraten. Das Anbraten bei Fleisch bewirkt, dass sich die Poren schließen und das Fleisch saftig bleibt. ,

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotte schälen und mit dem Stangensellerie klein würfeln.

Die Zwiebel sowie die Hälfte des Karotten- und Stangenselleriegemüses rund um den Hackbraten verteilen. Etwa die Hälfte der Milch (2) beifügen und den Rosmarinzweig dazulegen. Weitere 40 Minuten braten, dabei nach und nach mit der restlichen Milch (2) überschütten.

Nicht erschrecken: Die Milch gerinnt während des Bratens!

Inzwischen die restlichen Karotten- und Stangenselleriewürfelchen in wenig Olivenöl knapp weich DünstenBeim Dünsten gart man die Lebensmittel sanft in wenig Flüssigkeit (z.b. Wein, Wasser oder Brühe), Beiseite stellen.
Kommentare Ihnen gefällt unser Rezept "Hackbraten "? Haben Sie Anregungen was verbessert werden könnte? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es weitere Besucher wissen.

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 34.204.189.171 gespeichert.
Zutaten
 
2 Schb.......................................
50 ml.......................................
100 g.......................................
100 g.......................................
1 Bund.......................................
130 g.......................................
400 g.......................................
1 St.......................................
3 EL.......................................
1 Prise.......................................
2 Prisen.......................................
50 ml.......................................
1 mittlere.......................................
3 St.......................................
3 St.......................................
500 ml.......................................
1 zw.......................................
100 ml.......................................
25 g.......................................
1 EL.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte