http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/25768_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Fischsuppe aus der Schweiz

Matjestopf mit Bohnensalat und Kartoffeln Zubereitung

 0/100° (0 Stimmen)   Schwierigkeit: Normal Preiskategorie: Mittel
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 15 min   Zubereitungszeit: 25 min
1. Für den Bohnensalat die Bohnen bissfest garen. Aus Zwiebelscheiben, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut ein Dressing herstellen und mit den gegarten Bohnen vermischen. Eine Stunde ziehen lassen. 2. Für den Matjestopf die Matjesfilets wässern und in mundgerechte Stücke schneiden. Quark, Joghurt und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Matjesstücke, Essiggurkenraspeln, Zwiebel- und Apfelscheiben sowie gehackten Dill untermischen. Gut durchziehen lassen. Alternative: Die Matjes können auch als ganze Filets serviert werden, was die Portionierung erleichtert. Die Joghurt-Quark-Soße wird mit einer Kelle zum Fisch ausgegeben. 3. Für die Kartoffeln die Kartoffeln garen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Portionsgröße pro Person: - Salat: ca. 130 g - Fisch: ca. 2 Matjes - Soße: ca. 125 g - Kartoffeln: ca. 150 g Als Dessert dazu z.B. Apfelkompott mit Sauerkirsch-Joghurt
Autor: ChekochMatti
Hauptgerichte  Fisch  
Kommentare Ihnen gefällt unser Rezept "Matjestopf mit Bohnensalat und Kartoffeln"? Haben Sie Anregungen was verbessert werden könnte? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es weitere Besucher wissen.

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 18.206.14.36 gespeichert.
Zutaten
 
1000 g.......................................
200 g.......................................
30 ml.......................................
100 ml.......................................
1 etwas.......................................
1 etwas.......................................
1000 g.......................................
250 g.......................................
250 g.......................................
25 ml.......................................
1 etwas.......................................
200 g.......................................
200 g.......................................
400 g.......................................
1 etwas.......................................
1500 g.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte