http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/50_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de

Rollbraten mit Brätfüllung Zubereitung

 71.4/100°0 (7 Stimmen)   Schwierigkeit: Mittel Preiskategorie: Normal
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 120 min   Zubereitungszeit: 0 min
1 Fleisch abbrausen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Majoran innen und außen würzen. Kalbsbrät in eine Schüssel geben, Sahne angießen und mit dem Brät verrühren. Mischgemüse, Frühlingszwiebeln und Ei unter das Brät arbeiten. Füllung mit Salz, Pfeffer würzen und mit Bröseln leicht BindenSind Soßen oder Suppen zu dünnflüssig, können Sie mit Stärke, Mehl oder Soßenbinder gebunden werden. Dazu sollte man das Bindemittel unter stetigem Rühren langsam hinzufügen und die Speise erneut aufkochen lassen. , Dann die Füllung auf dem Fleisch verteilen. Braten aufrollen, mit Küchengarn umwickeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum AnbratenVorgang beim Braten von Lebensmitteln. Fett oder Öl wird in der Pfanne erhitzt, die Speisen darin unter stetigem Wenden bei hoher Temperatur angebraten. Das Anbraten bei Fleisch bewirkt, dass sich die Poren schließen und das Fleisch saftig bleibt. , 2 Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Zwiebeln, Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Suppengrün putzen, waschen bzw. schälen und klein schneiden. Alles zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Mit dem Bier ablöschen, die Gemüsebrühe angießen und das Ganze im vorgeheizten Ofen zugedeckt 75-80 Min. garen. 3 Braten aus der Soße nehmen und warm stellen. Soße durch ein Sieb passieren, erneut erhitzen und die abgezogenen Schalotten darin bissfest garen. Die Soße mit Soßenbinder leicht andicken, erneut abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden, mit der Soße dekorativ anrichten und mit Rosmarinzweigen garniert servieren. Dazu schmecken Spinatspätzle.
Kommentare Ihnen gefällt unser Rezept "Rollbraten mit Brätfüllung"? Haben Sie Anregungen was verbessert werden könnte? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es weitere Besucher wissen.

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 3.235.74.184 gespeichert.
Zutaten
 
1 St.......................................
1 TL.......................................
3 zw.......................................
.......................................
250 g.......................................
500 ml.......................................
300 ml.......................................
1 Bund.......................................
3 Zehe.......................................
2 St.......................................
3 EL.......................................
.......................................
2 .......................................
100 g.......................................
4 EL.......................................
150 g.......................................
1 TL.......................................
.......................................
.......................................
1 kg.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte