http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/8435_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de

Rollbraten Zubereitung

 0/100° (3 Stimmen)   Schwierigkeit: Normal Preiskategorie: Mittel
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 20 min   Zubereitungszeit: 90 min
Das Fleisch mit dem Weinbrand beträufeln und 1 Std. ruhen lassen.
Inzwischen die Pfifferlinge bzw. Mischpilze gründlich spülen und abtropfen lassen, die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe zerdrücken, den Speck fein würfeln und die Petersilie hacken.
Den Speck in einer Pfanne goldig ausbraten, die Zwiebelwürfel glasig werden lassen, die Pfifferlinge zugehen und anbraten, Knoblauch und Petersilie dazugeben, kurz durchschwitzen und dann alles mit dem Ei im Mixer PürierenBeim Pürieren werden feste Lebensmittel durch starkes zerkleinern mit einem Mixer oder Pürierstab zu einem Mus oder Brei verarbeitet. , Das Püree pfeffern, salzen und auf das Fleisch streichen. Wie eine Roulade fest einrollen und feststecken oder BindenSind Soßen oder Suppen zu dünnflüssig, können Sie mit Stärke, Mehl oder Soßenbinder gebunden werden. Dazu sollte man das Bindemittel unter stetigem Rühren langsam hinzufügen und die Speise erneut aufkochen lassen. , Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, den Braten rundum etwa 10 Min. anbraten, pfeffern, salzen und mit der heißen Brühe AblöschenZugabe von Wasser, Wein oder Fond beim Braten von Lebensmitteln. Bratgut kocht danach in der Flüssigkeit weiter. Die verbleibende Flüssigkeit eignet sich hervorragend als Grundlage für aromatische Saucen. , Zugedeckt auf milder Hitze etwa 90 Min. SchmorenSchmoren ist eine Kombination aus scharfem Anbraten bei hoher Temperatur und anschließendem Dünsten in etwas Flüssigkeit. Durch das sanfte Garen in Flüssigkeit wird Fleisch besonders zart. Diese Zubereitungsart eignet sich besonders für Braten, Rouladen oder Gulasch. , Nach 30 Min. das geputzte, feingewürfelte Suppengrün und die enthäuteten, entkernten Tomaten zugeben.
Das Fleisch aus dem Topf nehmen und 15 Min. warmstellen. Den Schmorfond durch eine Sieb passieren und etwas einkochen lassen. Das Fleisch in dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren
Kommentare Ihnen gefällt unser Rezept "Rollbraten"? Haben Sie Anregungen was verbessert werden könnte? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es weitere Besucher wissen.

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 3.214.184.124 gespeichert.
Zutaten
 
2 St.......................................
1 Bund.......................................
0.25 l.......................................
etwas.......................................
etwas.......................................
2 EL.......................................
1 St.......................................
1 Bund.......................................
50 g.......................................
1 St.......................................
1 St.......................................
300 g.......................................
etwas.......................................
800 g.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte