http://www.rezeptschmiede.de/template/desktop/bilder/rezepte/6076_kl.jpg
X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de

Spanischer Eintopf Zubereitung

 100/100°0 (9 Stimmen)   Schwierigkeit: Normal Preiskategorie: Mittel
Mag ich! Mag ich nicht!
  Vorbereitung: 60 min   Zubereitungszeit: 60 min
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten und das Fruchtfleisch grob zerschneiden (oder eben geschälte Tomaten aus der Dose nehmen).

Die Hähnchenbrüste halbieren. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.


Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste ca. 3 Minuten AnbratenVorgang beim Braten von Lebensmitteln. Fett oder Öl wird in der Pfanne erhitzt, die Speisen darin unter stetigem Wenden bei hoher Temperatur angebraten. Das Anbraten bei Fleisch bewirkt, dass sich die Poren schließen und das Fleisch saftig bleibt. , Salzen und pfeffern. Anschließend mit Honig bestreichen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech in die Mitte legen.

Die Kartoffeln mit Schale waschen und achteln. Anschließend in eine Schüssel geben, mit Olivenöl begießen und mit Salz und Pfeffer und etwas getrocknetem Rosmarin würzen, gut durchmengen und auf das Backblech um die Hähnchenbrüste herum verteilen.

Bei 200 Grad 30 Minuten garen.

Am besten in einer Paellapfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch goldbraun anbraten. Chorizo, Tomaten, Tomatenmark, Zimt, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Lorbeer und Rosmarin in den Bratfond geben und mit anrösten.

Das Ganze mit Sherry und Geflügelbrühe angießen, Kichererbsen dazugeben und alles bei milder Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit die Kirschtomaten dazugeben und darin erwärmen.


Vor dem Servieren die Kartoffelachtel und die Hühnerbrüste auf der Pfanne anrichten und alles mit Petersilie bestreuen.
Bunte Welt  Eintopf  
Kommentare Ihnen gefällt unser Rezept "Spanischer Eintopf "? Haben Sie Anregungen was verbessert werden könnte? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es weitere Besucher wissen.

Kommentar zum Rezept

 
 
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
 
*= Pflichtfeld | Bei Bewertung wird Ihre IP-Adresse 54.163.22.209 gespeichert.
Zutaten
 
4 EL.......................................
200 g.......................................
400 ml.......................................
150 ml.......................................
1 zw.......................................
3 St.......................................
1 EL.......................................
2 EL.......................................
1 EL.......................................
2 kleine.......................................
3 EL.......................................
100 g.......................................
6 Zehe.......................................
150 g.......................................
4 EL.......................................
etwas.......................................
30 g.......................................
350 g.......................................
3 EL.......................................
4 St.......................................
1 kg.......................................
8 mittlere.......................................
Werkzeuge  Rezept drucken
Weitere Rezepte