X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Wurstgulasch mit Sauerkraut

Rezepte mit der Zutat Mehlschwitze

Frikassee vom Hühnchen mit Spargel

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Die Poularde zusammen mit dem geputzten und kleingeschnittenen Suppengrün sowie 2 kleingeschnittenen Zwiebeln in einen Topf geben. Die Petersilie vom Suppengrün beiseite legen.

Frittierte Teighäufchen

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Zuerst Milch und Wasser aufkochen, dann die Mehlschwitze einrühren und so lange weiterrühren, bis sich ein weißer Belag auf dem Topfboden bildet. Wenn das geschehen ist, Ei und Zucker einrühren.

Gebratene Nudelspätzle

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abtropfen und abkühlen lassen.Inzwischen Champignons und Tomaten putzen, waschen und halbieren. Schnittlauch waschen und in schräge Röllchen schneiden.

Gulasch Wiener Art

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Ich will mich nicht mir fremden Federn schmücken. Die Anregungen für dieses Rezept verdanke ich meiner Mutter und Werner Gruber von den Science Busters.

Hummer mit Cajun-Gemüse und Reis

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Cajun-Gemüse und Paprikastreifen 5 Minuten in Butter andünsten. Mit Cajun-Gewürzen, Selleriesalz, Basilikum und Chili würzen. (Jetzt schon mal den Reis aufsetzen.

Knödel-Auflauf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Zucchini putzen, in Scheiben schneiden. Paprika putzen, entkernen, kleinschneiden. Knödel nach Packungsanweisung kochen. Jetzt die Knödel und das Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben.

Ratatouille Auflauf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Zucchini putzen und in schmale Scheiben schneiden. Die rote und gelbe Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden. Beides dann in eine gefettete Auflaufform geben.