X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Eingelegte Bratheringe schlesischer Art

Rezepte mit der Zutat Rinderbrühe

Überbackene Limonensuppe

 50/100° (44 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Geflügelfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Zitronengras eventuell brechen, damit es in den Topf hineinpasst. Die Rinderbrühe mit dem Zitronengras und den Zitronenblättern 10 Minuten kochen lassen.

Entenbrust auf buntem Salat

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Entenbrüste mit nicht eingeschnittener Hautseite in eine kalte, beschichtete Pfanne legen. Pfanne erhitzen, und das Fett bei mittlerer Temperatur ausbraten.

Rumpsteak

 0/100° (4 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Die Fettschicht der Rumpsteaks mit einem spitzen scharfen Messer einschneiden. Das Öl mit der zerdrückten Knoblauchzehe und dem Tomatenmark verrühren, mit Pfeffer, einem Schuß Essig und einigen Tropfen Tabasco abschmecken.

Spagetthi Bolognese

 0/100° (4 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
1. Öl erhitzen - Knoblauch, Karotten, Zwiebel und Sellerie 5 min anbräunen 2. Fleisch zugeben, 5 min bei starker Hitze unter ständigem rühren anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen 3.

Spaghettitopf

 60/100° (5 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Zwiebelwürfel in etwas Öl anbraten, kleingeschnittenes Fleisch dazugeben. Mit Paprika, Pfeffer, Salz, Rosmarin und Thymian verfeinern. Erst den Rotwein, dann die Rinderbrühe dazugeben.

Zitronen-Knoblauch Steak

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Knoblauch schälen und zerhacken. Zitronen und Thymian waschen ,Zitrone abraspeln und auspressen ,Blättchen des Thymian abzupfen. Thymian und und Pfefferkörner zu einer feinen Paste verarbeiten.

Barbecue-Sauce amerikanische Art

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Günstig
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chilis klein schneiden und entkernen. Zwiebeln, Knoblauch und Chilis in den Topf geben und 3 Minuten unter Rühren mit einem Holzlöffel braten, bis die Masse leicht gebräunt ist.

Rollbraten

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Das Fleisch mit dem Weinbrand beträufeln und 1 Std. ruhen lassen. Inzwischen die Pfifferlinge bzw. Mischpilze gründlich spülen und abtropfen lassen, die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe zerdrücken, den Speck fein würfeln und die Petersilie hacken.

Zillertaler Graukäsesuppe

 0/100° (2 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Kartoffeln und Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. In einem Topf Butter zerlassen und die Zwiebel- und Kartoffelwürfel darin andünsten.Mit Fleischbrühe ablöschen.

Boeff Stroganoff

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Günstig
Das Roastbeef in dünne Streifen schneiden und großzügig würzen, die Champions in Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen ebenfalls Salzen und Pfeffern, Pilze anbraten und zur Seite stellen das Fleisch ebenso.


Seite 1 von 10