X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Geschnetzeltes mit Gemüse

Rezepte mit der Zutat Rindergulasch

Boeuf Bourguignon

 50/100° (48 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
- Zwiebeln, Speck und Karotten schnippeln - Bouquet Garni herrichten (Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin in 2-3 Lagen Poree, ca. 15cm, einpacken und an beiden Enden abbinden, so dass eine Schlaufe für den Kochlöffel zum Rausfischen entsteht), restlichen Porree schnippeln - Speck und Zwiebeln im Bräter anbraten, mit Fond ablöschen, warm halten - Fleisch in der Pfanne mit Keimöl scharf anbraten, in den Bräter geben - Anbratsatz mit Fond loskochen und in den Bräter geben, restlichen Fond dazugießen - Karotten und Porree dazugeben, mit Rotwein auffüllen, salzen und pfeffern, Bouquet garni dazu, zum köcheln bringen und auf Stufe 2 köcheln lassen (4 – 5 Stunden) - Knoblauch schnippeln und mörsern, dazugeben - Schalotten, Champignins und Schnittlauch schnippeln - Wenn das Fleisch sich mit der Gabel teilen läßt, Schalotten mit Ölivenöl erhitzen, Champignons darin braten, salzen, Schnittlauch dazu, in den Bräter geben.

Pfunds-Topf

 0/100° (1 Stimme) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin glasig dünsten. Fleisch zugeben: am besten jeweils eine Sorte scharf anbraten, aus dem Bräter nehmen, dann die nächste Sorte anbraten.

Schichttopf mit viel Fleisch

 0/100° (1 Stimme) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Paprika putzen, aushöhlen und in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden. Dürrfleisch ebenfalls in Würfelchen schneiden.

Feurige Rindergulasch-Tomaten-Suppe

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Öl erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Zwiebeln hinzufügen und kurz mit anrösten.

Fleischtopf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Tomaten, Fleisch und Zwiebeln in einer Auflaufform schichten und zudecken. Nun kommt das ganze für eine halbe Stunden in den Ofen. Dann wird die Sahne zugegeben.

Gemüse-Gulasch-Topf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Backofen auf 250 Grad vorheizen. Zwiebeln, Sellerie und Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden. Lauch von äußeren Blättern befreien, Paprika entkernen.

Griechisches Stifado

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Schalotten pellen und halbieren. Knoblauch pellen und grob hacken. Möhren schälen und klein schneiden.Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin ringsum anbraten.

Gulasch aus Znaim

 0/100° (1 Stimme) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Günstig
Zwiebeln klein schneiden, 10 Minuten bräunen, Paprikapulver einrühren, Gulasch einlegen, mit Wein und Brühe übergießen, mit Salz und Pfeffer würzen, kochen und im Backofen bei 180 Grad 60 Minuten schmoren.

Gulasch ungarisch

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Die Zwiebeln und den Knoblauch in dem Butterschmalz andünsten, ohne dass sie Farbe annehmen. Das Paprikapulver darüber streuen und kurz mit anschwitzen, mit dem Wein ablöschen.

Gulasch Wiener Art

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Ich will mich nicht mir fremden Federn schmücken. Die Anregungen für dieses Rezept verdanke ich meiner Mutter und Werner Gruber von den Science Busters.


Seite 1 von 5