X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Feurige Currywurst

Rezepte mit der Zutat Tomatenmark (Dose)

Afrikanische Erdnusssoße

 50/100° (8 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Öl in einem Topf erhitzen, gehackte Zwiebel dazugeben, glasig braten lassen. Mit 750 ml Wasser ablöschen. Salz, Sambal Olek und Tomatenmark unterrühren.

Pfeffersuppe

 37.5/100° (8 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Die Butter in einer Kasserolle erhitzen, die kleingehackte Zwiebel und das in kleine Würfel geschnittene Fleisch kurz darin anrösten. Das Tomatenmark, das Wasser und die Gewürze zugeben.

Cowboy-Auflauf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Die Kartoffeln schälen, vierteln und in einen Topf füllen. Die Kartoffeln mit Wasser bedecken. Das Salz ins Wasser geben. Zum Kochen bringen und für 20 Minuten kochen lassen.

Feuriger Fleischsalat

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Alle Gewürzzutaten zu einem sämigen Dressing verarbeiten und gut verrühren, das Öl zuletzt zugeben.Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, das Fleisch in gefällige Stücke schneiden, die Gewürzgurke ebenfalls.

Nudelauflauf Maria

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Bandnudeln nach Vorschrift garen und in ein Sieb gießen.Das Gehackte anbraten un mit dem Brühwürfel, Salz, Oregano, klein geschnittener Petersisiel, Knoblauch und Tomatenmark würzen.

Pizza-Ciabatta

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Das Ciabattabrot der Länge nach aufschneiden. Tomatenmark mit Salz, Pfeffer, Oregano und einen Hauch Knoblauch würzen und auf das Ciabatta streichen. Dann Zwiebeln würfeln und Salami (Menge je nach Belieben) klein schneiden und darüber geben.

Süß-Saurer Eintopf

 0/100° (0 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Fleisch kleinschneiden. Zwiebel schälen und kleinschneiden. In einem großen Topf Butter schmelzen lassen, darin die Zwiebeln und die Fleischwürfel kurz anschwitzen.