X

Noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.
 
Passwort vergessen?
Logo Rezeptschmiede.de



Rezept des Tages
Wurstgulasch mit Sauerkraut

Rezepte mit der Zutat Wacholderbeeren

Apfel-Sauerkraut mit Fischfilet

 52.2/100° (23 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Sauerkraut zerpflücken, mit dem geschälten, in Scheiben geschnittenen Apfel, den Wacholderbeeren und dem zerriebenen Lorbeerblatt in den gewässerten Römertopf geben.

Bratforellen

 50/100° (22 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Forellen mit Zitronensaft beträufeln, in Salz und Mehl wenden und in Fett schön braun braten. Aus den restlichen Zutaten einen Sud herstellen. Alles kochend über die Fische gießen und 4 Tage ziehen lassen.

Böhmischer Braten

 57.1/100° (14 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Für die Beize Essig und Wasser mit dem geputzten und grob geschnittenen Gemüse und etwas Salz kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. Das Fleisch mit dem in Streifen geschnittenen Speck spicken und 2 Tage in die Beize einlegen.

Rheinischer Sauerbraten mit Kartoffelknödeln und Apfelkompott

 71.4/100° (7 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
Die Karotte und die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Den Essig mit ½ Liter Wasser, einem Teelöffel Salz und den Gewürzen aufkochen und abkühlen lassen.

Aal in Bierkräutern

 57.1/100° (7 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Günstig
Aalstücke mit Zitronensaft beträufeln. Bitburger - Lorbeerblatt - Wacholder - Pfefferkörner Petersilienstängel zusammen aufkochen während des aufkochens die gewürfelte Zwiebel zugeben.

Bugs Bunny's Hasenbeize

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Die Zwiebel in grobe Ringe schneiden, mit den anderen Zutaten vermischen, in einem Topf aufkochen. Die komplett erkaltete Beize über das vorbereitete Hasenfleisch gießen und zugedeckt kalt stellen.

Rosenkohl-Risotto

 50/100° (6 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Günstig
1. Rosenkohl putzen, waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl eventuell halbieren, in 300 ml Wasser und der Milch 10 -15 Minuten gar kochen, abtropfen.

Eingelegte Bratheringe schlesischer Art

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Die grünen Heringe ausnehmen, die Köpfe abschneiden, waschen, abtrocknen und innen und außen mit Salz abreiben. In Mehl wenden, dann im heißen Fett von allen Seiten braun braten.

Hirschschnitzel mit Steinpilzen in Cognacrahmsauce

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Mittel |  Preiskategorie: Mittel
Den Speck klein schneiden und in einer heißen Pfanne ausbraten lassen, danach wieder herausnehmen. 1/2 EL Butterschmalz dazugeben. Die gewürzten Hirschschnitzel darin beidseitig anbraten.

Steinpilz-Risotto mit Wermut

 0/100° (3 Stimmen) |  Schwierigkeit: Normal |  Preiskategorie: Mittel
Schalotten abziehen, fein würfeln. 2 EL Öl und 25 g Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Reis und Wacholder dazugeben, salzen und etwa 2 Minuten andünsten und dabei rühren, bis der Reis glasig ist.


Seite 1 von 15